Allgemeine Geschäftsbedingungen

Artikel 1 - Begriffsbestimmung
In diesen Bedingungen versteht sich unter:
  • Geisha: GSH Webshop B.V.
  • Verbraucher: die natürliche Person, die nicht zu Zwecken der gewerblichen, geschäftlichen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit handelt und die einen Vertrag mit Geisha abschließt.
  • Fernabsatzvertrag: ein Vertrag zwischen Geisha und dem Verbraucher, unter den die Allgemeinen Geschäftsbedingungen fallen, im Rahmen eines organisierten Systems für den Fernabsatz von Produkten, digitalen Inhalten und/oder Dienstleistungen, wobei bis zum und einschließlich des Vertragsabschlusses ausschließlich oder gemeinsam eine oder mehrere Techniken zur Fernkommunikation genutzt werden.
  • Zusatzvertrag: ein Vertrag, bei dem der Verbraucher Produkte, digitale Inhalte und/oder Dienstleistungen hinsichtlich eines Fernabsatzvertrages erwirbt und diese Artikel, digitalen Inhalte und/oder Dienstleistungen von Geisha oder von einem Dritten auf der Grundlage eines Vertrages zwischen diesem Dritten und Geisha geliefert werden.
  • Dauerhafter Datenträger: jedes Hilfsmittel, einschließlich E-Mail, das es dem Verbraucher oder Geisha ermöglicht, Informationen, die persönlich an den Verbraucher gerichtet sind, so zu speichern, dass eine zukünftige Einsichtnahme oder Nutzung für einen dem Zweck der Informationen angemessenen Zeitraum möglich ist, und das die unveränderte Wiedergabe der gespeicherten Informationen ermöglicht.
  • Technologie für die Fernkommunikation: Mittel, die zum Vertragsabschluss genutzt werden können, ohne dass sich Verbraucher und Geisha zur gleichen Zeit persönlich im gleichen Raum treffen müssen.
  • Widerrufsrecht: die Möglichkeit für den Verbraucher, innerhalb der Bedenkzeit vom Fernabsatzvertrag abzusehen.
  • Bedenkzeit: die Frist, innerhalb derer der Verbraucher sein Widerrufsrecht ausüben kann.
  • Tag: Kalendertag
Artikel 2 - Identität der Geisha
GSH Webshop B.V.
Geschäftsadresse:
Singaporestraat 86
1175 RA Lijnden
Telefonnummer: 020 - 3880298
E-Mail-Adresse: webshop@geishafashion.eu

Handelskammer-Nummer: 80627803
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: NL8617.41.304.B01

Artikel 3 - Anwendung

3.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jedes Angebot, das Geisha übermittelt, und für jeden zwischen Geisha und dem Verbraucher abgeschlossenen Fernabsatzvertrag.
3.2 Vor Abschluss des Fernabsatzvertrages wird dem Verbraucher der Text dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verfügung gestellt.

Artikel 4 - Das Angebot
4.1. Falls ein Angebot eine begrenzte Gültigkeitsdauer hat oder an Bedingungen geknüpft ist, wird dies ausdrücklich im Angebot angegeben.
4.2. Das Angebot enthält eine vollständige und genaue Beschreibung der angebotenen Produkte, digitalen Inhalte und/oder Dienstleistungen. Die Beschreibung ist hinreichend detailliert, um dem Verbraucher eine angemessene Beurteilung davon zu ermöglichen. Wenn Geisha Bilder verwendet, sind diese eine getreue Darstellung der angebotenen Produkte, Dienstleistungen und/oder digitalen Inhalte, wobei offensichtliche Irrtümer oder Fehler im Angebot für Geisha unverbindlich sind.
4.3. Jedes Angebot enthält derartige Informationen, dass für den Verbraucher klar ist, welche Rechte und Pflichten mit der Annahme des Angebots verbunden sind.

Artikel 5 – Der Vertrag
5.1. Vorbehaltlich der Bestimmungen in Absatz 4 wird der Vertrag geschlossen, wenn der Verbraucher das Angebot annimmt und die festgelegten Bedingungen erfüllt.
5.2. Wenn der Verbraucher das Angebot auf elektronischem Wege angenommen hat, wird Geisha den Erhalt der Angebotsannahme auf elektronischem Wege bestätigen. Solange der Erhalt von Geisha bestätigt wurde, kann der Verbraucher den Vertrag auflösen.
5.3. Wenn der Vertrag auf elektronischem Wege abgeschlossen wird, trifft Geisha geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zur Sicherung der elektronischen Datenübertragung und garantiert eine sichere Webumgebung. Wenn der Verbraucher elektronisch bezahlen kann, wird Geisha entsprechende Maßnahmen zu diesem Zweck einhalten.
5.4. Der Vertrag wird erst nach Annahme der Bestellung durch Geisha abgeschlossen. Geisha ist berechtigt, Aufträge mit Angabe von Gründen abzulehnen oder die Lieferung an bestimmte Bedingungen zu knüpfen, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist. Wenn eine Bestellung durch Geisha nicht angenommen wird (z.B. aufgrund von vorherigem Betrug, einer Bonitätsprüfung und/oder einem Eintrag auf einer schwarzen Liste), informiert Geisha den Kunden innerhalb von zwei Werktagen nach Eingang der Bestellung darüber.
5.5. Geisha kann sich, innerhalb der gesetzlichen Grundlage, darüber informieren, ob der Verbraucher seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommen kann, sowie über all jene Fakten und Faktoren, die für einen verantwortungsvollen Abschluss des Fernabsatzvertrages wichtig sind. Wenn Geisha aufgrund dessen gute Gründe hat, den Vertrag nicht abzuschließen, ist Geisha berechtigt, eine Bestellung oder Anfrage mit Angabe von Gründen abzulehnen oder die Ausführung an besondere Bedingungen zu knüpfen.

Artikel 6 - Widerrufsrecht bei Lieferung von Produkten
6.1. Der Verbraucher kann einen Vertrag über den Kauf eines Produktes für einen Zeitraum von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen auflösen. Geisha kann den Verbraucher nach dem Grund des Widerrufs fragen, der jedoch nicht verpflichtet ist, den Grund bzw. die Gründe anzugeben. Die Bedenkzeit beginnt an dem Tag, nachdem der Verbraucher oder ein vom Verbraucher im Voraus angegebener Dritter, der nicht der Spediteur ist, das Produkt erhalten hat.

Artikel 7 - Pflichten des Verbrauchers während der Bedenkzeit
7.1. Während der Bedenkzeit behandelt der Verbraucher das Produkt und die dazugehörende Verpackung mit Sorgfalt. Der Verbraucher benutzt oder packt das Produkt nur in dem Umfang aus, der notwendig ist, um zu beurteilen, ob der Verbraucher das Produkt behalten möchte. Macht der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, muss er das Produkt mit allem gelieferten Zubehör und, soweit zumutbar, im Originalzustand und in der Originalverpackung an Geisha zurückzusenden, und zwar nach Maßgabe der von Geisha erteilten angemessenen und klaren Anweisungen.
7.2. Der Verbraucher haftet in diesem Fall nur für eine Wertminderung der Artikel, die sich aus einer über das in Artikel 7.1 Erlaubte hinausgehenden Art und Weise der Behandlung der Ware ergibt.

Artikel 8 - Ausübung des Widerrufsrechts durch den Verbraucher und deren Kosten
8.1. Wenn der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, muss er dies Geisha innerhalb der Bedenkzeit von 14 Tagen mitteilen.
8.2. Der Verbraucher muss das Produkt so bald wie möglich, jedoch innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag nach der in Artikel 8.1 genannten Mitteilung, das Produkt zurückgeben. Der Verbraucher hat die Rückgabefrist in jedem Fall gewahrt, wenn er das Produkt vor Ablauf der Bedenkzeit zurückgibt.
8.3. Der Verbraucher muss das Produkt mit allen gelieferten Zubehörteilen zurücksenden, wenn möglich im Originalzustand und in der Originalverpackung und gemäß den angemessenen und klaren Anweisungen von Geisha.

Artikel 9 - Pflichten der Geisha im Falle eines Widerrufs
9.1. Wenn Geisha dem Verbraucher den Widerruf auf elektronischem Wege ermöglicht, versendet er nach Erhalt dieser Mitteilung eine Empfangsbestätigung.
9.2. Geisha zahlt alle Zahlungen, die der Verbraucher geleistet hat, innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Verbraucher Geisha über den Widerruf informiert, zurück.
9.3. Geisha verwendet für die Erstattung des Betrages dasselbe Zahlungsmittel, das der Verbraucher bei der Bestellung verwendet hat, es sei denn, der Verbraucher stimmt einer anderen Zahlmethode zu. Die Erstattung ist für den Verbraucher kostenlos.
9.4. Wenn sich der Verbraucher für eine teurere Versandart als die günstigste Standardlieferung entschieden hat, braucht Geisha die Mehrkosten für diese teurere Versandart nicht erstatten.

Artikel 10 - Ausschluss des Widerrufsrechts
10.1. Wenn dem Verbraucher kein Rücktrittsrecht zusteht, kann dieses von Geisha nur ausgeschlossen werden, wenn Geisha dies im Angebot, auf jeden Fall zumindest rechtzeitig vor Vertragsschluss, deutlich angegeben hat.
10.2. Der Ausschluss des Widerrufsrechts ist nur bei den folgenden Produkten möglich:
a. Produkte, die von Geisha nach Kundenspezifikationen erstellt wurden
b. Produkte, die eindeutig persönlicher Natur sind
c. Produkte, die ihrer Natur nach nicht zurückgegeben werden können

Artikel 11 - Der Preis
11.1. Während der im Angebot angegebenen Gültigkeitsdauer werden die Preise der angebotenen Produkte und/oder Dienstleistungen nicht erhöht, mit Ausnahme von Preisänderungen infolge von Änderungen der Mehrwertsteuersätze und anderer Abgaben, die von den Behörden auferlegt werden können.
11.2. Die im Angebot von Produkten oder Dienstleistungen genannten Preise sind inklusive Mehrwertsteuer.

Artikel 12 - Konformität und Garantie

12.1. Geisha garantiert, dass die Produkte und/oder Dienstleistungen dem Vertrag, den im Angebot angegebenen Spezifikationen, den angemessenen Anforderungen an die Tauglichkeit und/oder Verwendbarkeit und den zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses bestehenden gesetzlichen Bestimmungen und/oder behördlichen Vorschriften entsprechen.
12.2. Eine von Geisha, dem Hersteller oder dem Importeur angebotene Garantie beeinträchtigt nicht die Rechte und Ansprüche, die der Verbraucher hinsichtlich eines Mangels bei der Erfüllung der Verpflichtungen von Geisha aufgrund des Gesetzes und/oder Fernabsatzvertrages geltend machen kann.
12.3 Beschwerden und/oder Kommentare zur Online-Bestellung können über das Kontaktformular, telefonisch oder per E-Mail direkt bei Geisha eingereicht werden.
12.4 Eingereichte Beschwerden und/oder Kommentare werden so schnell wie möglich, spätestens jedoch innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab dem Datum des Erhalts beantwortet. Falls die Antwort auf eine Beschwerde und/oder Kommentar eine absehbar längere Bearbeitungszeit erfordern sollte, wird Geisha innerhalb von 14 Tagen eine Empfangsbestätigung und darin einen Hinweis darauf senden, wann der Verbraucher mit einer ausführlicheren Antwort rechnen kann.

Artikel 13 - Lieferung und Ausführung
13.1. Geisha lässt bei der Entgegennahme und Ausführung von Bestellungen von Produkten größtmögliche Sorgfalt walten.
13.2. Der Lieferungsort ist jene Adresse, die der Verbraucher an Geisha angegeben hat.
13.3. Im Webshop wird rechtzeitig vor Vertragsabschluss deutlich angegeben, auf welche Weise die Lieferung erfolgt und innerhalb welcher Frist die Produkte geliefert werden. Falls kein Liefertermin vereinbart oder angegeben ist, werden die Produkte in jedem Fall innerhalb von 30 Tagen geliefert.
13.4. Wenn Geisha nicht in der Lage ist, die Produkte innerhalb der vereinbarten Frist zu liefern, informiert Geisha den Verbraucher darüber. In diesem Fall kann der Verbraucher einem neuen Liefertermin zustimmen oder er hat die Möglichkeit, den Vertrag kostenlos aufzulösen.
13.5. Angenommene Aufträge führt Geisha unter Beachtung der diesbezüglichen Ausführungen in Artikel 4 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zügig, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen aus, es sei denn, es wurde eine längere Lieferfrist vereinbart. Verzögert sich die Lieferung oder kann ein Auftrag nicht oder nur teilweise ausgeführt werden, dann wird der Verbraucher hierüber innerhalb von 30 Tagen nach der Bestellung informiert. In diesem Fall hat der Verbraucher das Recht, den Vertrag kostenlos aufzulösen. Der Verbraucher hat keinen Anspruch auf Schadensersatz. Nach der Auflösung des Vertrags muss Geisha den vom Verbraucher gezahlten Betrag zurückzahlen.
13.6. Das Risiko der Beschädigung und/oder des Verlusts von Produkten liegt bis zum Zeitpunkt der Übergabe an den Verbraucher oder an einen an Geisha zuvor bekannt gegebenen Vertreter bei Geisha, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.

Artikel 14 - Zahlung
14.1. Soweit nichts anderes vereinbart, erfolgt die Bezahlung der Bestellung stets in voller Höhe im Voraus; direkt und online mittels einer der von GSH ermöglichten Zahlungsmethode und mit Zustimmung des Zahlungsvermittlers (Payment Service Provider - PSP). Wenn der Verbraucher mit Kreditkarte bezahlt, wird das Geld sofort zum Zeitpunkt der Zahlung abgebucht. Bei Online-Vorauszahlungen fallen keine zusätzlichen Kosten an. Für nachträgliche Online-Zahlungen werden zusätzliche Kosten berechnet.
14.2 Der Verbraucher hat die Pflicht, Geisha deutlich auf eventuelle Ungenauigkeiten in den angegebenen oder übermittelten Zahlungsdaten hinzuweisen.

Der Vertrag unterliegt dem niederländischen Recht.

Lijnden, Dezember 2020